Über mich

 

Autorenfoto Sarah Nisse

Sarah Nisse wurde 1987 im Mittelrheintal geboren und begann während ihres Studiums der Geschichte, Politikwissenschaft und Publizistik Romane zu schreiben, vorwiegend für Jugendliche. Heute lebt sie mit ihrem Mann als freie Schriftstellerin und angehende Lehrerin im Rhein-Main-Gebiet. Sie ist Mitglied im Montségur-Autorenforum.

Ein Leben ohne Geschichten ist für mich genauso undenkbar wie ein Leben ohne Sonne. Ohne Eiscreme. Oder ohne altmodische Notizbücher, die ich überall in der Wohnung herumliegen lasse.

Ich wurde 1987 im Mittelrheintal geboren und irgendwie haben die vielen Burgen und Rheinsagen dazu geführt, dass ich eine blühende Fantasie entwickelt habe. Nun schreibe ich. Liebend gerne und überall. Am besten in der Regionalbahn auf dem Weg zur Uni. Gerne auch im Café. Oder auf dem Wohnzimmerfußboden. Fünf Romane für Jugendliche habe ich bereits fertiggestellt, viele weitere warten noch in meinem Kopf darauf, zu Papier gebracht zu werden. Mein Debütroman „Dunkelherz“, ein Fantasybuch für Jugendliche und Junggebliebene und gleichzeitig der erste Band eines Zweiteilers, erschien Ende März 2015 als eBook und Taschenbuch im Selbstverlag und hat nun ein Zuhause im Drachenmond Verlag gefunden. Vertreten werde ich von der Literaturagentur Arteaga.

In meinen Romanen bündelt sich meine Leidenschaft für Geschichten übers Erwachsenwerden, übers Fliegen, Straucheln, Kämpfen und Fallen, die erste Liebe, gutes Essen, Reisen, gesellschaftliche Konflikte (schließlich studiere ich nebenbei auch Politikwissenschaft) und über die Frage nach dem Sinn, der hinter allem steckt.

Habe ich etwas vergessen? Achja: Ich bin Deutsch-Französin. Ich liebe Frankreich, bin gleichzeitig aber viel zu selten dort. Vielleicht verschlägt es mich deshalb so oft in meinen Geschichten dorthin.


Interviews:

Autoreninterview auf Selection Books – Nalas Bücherblog

Autoreninterview auf Leserkanone.de

Autoreninterview auf Büchereule.