IMGP5282

Hallo Welt!

Willkommen auf meinem Blog! Schreiben ist mein Leben und so begebe ich mich Tag für Tag auf die Suche nach den Geschichten, die im Verborgenen liegen, die lauthals schreien und lachen, die leuchten und flüstern und flimmern oder weinen. Ich möchte sie auf dieser Seite mit euch teilen, also schaut euch gerne um, schnuppert in meine Romane hinein, stellt Fragen, schreibt Kommentare und habt viel Spaß dabei. Ich freue mich, dass ihr da seid!

pexels-photo-227706kl

Amour fantastique – Ein neuer Roman aus meiner Schreibfeder

Endlich ist es so weit und ich kann verraten, an welchem Roman ich in den letzten Monaten gearbeitet habe: Amour fantastique – Hüterin der Zeilen erscheint bereits am 30.06. als eBook beim Carlsen-Label Dark Diamonds. Es handelt sich wieder um eine romantisch-fantastische  Geschichte für junge Erwachsene, die euch dieses Mal nach Paris entführt – in eine magische Welt voller Geschichten. Rund um den Veröffentlichungstermin werde ich mehr über die Hintergründe und den Entstehungsprozess dieser Geschichte verraten, jetzt folgen aber erst einmal Cover und Klappentext:

Cover Amour fantastiqueKLKlappentext:

**Liebe, wie sie im Buche steht**

Ghostwriterin Lily Olivier hat die Gabe geerbt, schlechte Romane in wunderschöne Geschichten zu verwandeln. Grund dafür ist ihre magische Schreibfeder, mit der sie nun auch den miserablen Liebesroman von Millionärssohn und YouTuber Frédéric Leblanc überarbeiten und zu einem Kunstwerk machen soll. Doch als Frédéric sie schließlich auf frischer Tat bei der Arbeit erwischt, stellt er Lily eine Bedingung. Im Gegenzug für sein Schweigen verlangt der attraktive Junggeselle, die Hintergründe der Feder und die Mysterien von Lilys Familie aufzudecken. Und während die beiden dem Schlüssel zur Auflösung der verborgenen Rituale und Intrigen immer näher kommen, scheinen sie auch einander nicht mehr allzu fern zu sein…

Das eBook ist ist beim Carlsen Verlag sogar bereits vorbestellbar – hier entlang.

Und während ich in den letzten Zügen des Lektorats stecke, freue ich mich schon sehr darauf, die abenteuerliche Geschichte von Lily und Frédéric bald mit euch teilen zu können!

DSC05160bk

Ein neuer Verlagsvertrag

Mein nächster Roman wird ein funkelnder Diamant, denn er wird bei dem eBook-Imprint des Carlsen Verlags – Dark Diamonds – erscheinen! Im März durfte ich den Vertrag unterschreiben und nun wanderte das Manuskript heute bereits ins Lektorat, das Cover ist auch schon in Planung.

Es handelt sich um Romantasy für junge Erwachsene und es geht wie in Schmetterlingsblau wieder nach Frankreich – dieses Mal allerdings nach Paris. Es wird fantastisch, es wird romantisch, es wird magisch und auch ein bisschen düster.

Ich bin sehr gespannt, wie die neue Geschichte bei euch ankommen wird und natürlich werde ich bis zum Erscheinungstag immer mal wieder kleine Einblicke in den Roman und seine Entstehungsgeschichte geben.

14370229_307020673002973_8659882698040405823_n

15936583_1308878099171629_5402775572702712736_o

Anthologie: Wenn Drachen fliegen

Es gibt Neuigkeiten aus der Welt von Dunkelherz – in Form einer Kurzgeschichte!

In der Anthologie Wenn Drachen fliegen , die im Drachenmond Verlag erscheint (nur eBook), entführe ich euch noch einmal ins Herz.

Hier ein paar Informationen zu meiner Geschichte Das Karussell der Liebe:

  • 15936583_1308878099171629_5402775572702712736_oDer erste Satz lautet: “Karim, wach auf!”
  • Die Geschichte spielt zeitlich nach der Dunkelherz-Dilogie und im Land der Liebe, genauer gesagt im Orchideenwald
  • Ihr trefft alte Bekannte wieder
  • Es gibt nicht nur ein Karussell, sondern auch Zuckerwatte, tödliche Brombeeren, eine Tortenschlacht und sogar einen magischen Schmetterling, der sich in die Geschichte geschlichen hat

 

“Das Karussell der Liebe” kann übrigens auch ohne Kenntnis der Dunkelherz-Romane spoilerfrei gelesen werden. Ich bin sehr gespannt, wie euch dieser kleine Ausflug ins Herz gefallen wird!

Hier geht’s zum eBook auf Amazon!

Das Karussell der Liebe

20170324_110037

Ein Tag auf der Buchmesse in Leipzig

So ein toller Tag auf der Leipziger Buchmesse! Es hat sich trotz der neun Stunden, die ich am Freitag insgesamt im Zug verbringen musste, mehr als gelohnt, denn ich habe so viele tolle Kollegen wiedergetroffen, neue Bekanntschaften gemacht, über Projekte geplaudert und so viel inspirierende Buchatmosphäre geschnuppert. Jetzt heißt es Daumen drücken, denn zwei meiner Kinderbuchprojekte versuchen in den nächsten Wochen, die Herzen der Kinderbuchlektoren zu erobern.

Wer wissen möchte, wo mein nächster Romantic-Fantasy-Roman erscheinen wird, der findet bei den folgenden Fotos übrigens schon einen Hinweis ;-)

Jetzt freue ich mich schon auf die nächste Buchmesse in Frankfurt!

LBM 2017 2

16681881_1345510222175083_402794843122625169_n

Buchmesse Leipzig

Auch dieses Jahr werde ich wieder auf der Leipziger Buchmesse sein, wenn auch nur für einen Tag. Ich freue mich sehr auf die spannende Bücherwelt und die Treffen mit Autorenkollegen, meiner Agentin und meiner neuen Lektorin. Denn tatsächlich durfte ich letzte Woche einen neuen Verlagsvertrag unterschreiben – mehr dazu in Kürze :-)

Die Dunkelherz-Dilogie und Schmetterlingsblau können an allen Messetagen am Stand des Drachenmond Verlags erworben werden. Mich selbst könnt ihr dort bei meiner Signierstunde antreffen, und zwar am:

Freitag (24.3.) von 15:30-16:15 Uhr (Halle 2 Stand J401)

Ich freue mich, euch dort zu treffen!

boy-1262989_1920

Von Überfall-Ideen und Schreibmagie

Ich schreibe jetzt schon seit fast sechs Jahren an meinen Geschichten und trotzdem schaffen sie es immer wieder, mich zu überraschen …

So ist das zum Beispiel mit den Geschichten, die mich ab und zu überfallartig erschlagen. Diese Ideen, die plötzlich aufblitzen und dann einfach nicht mehr abzuschütteln sind, obwohl man gerade keine Zeit für sie hat (denn man schreibt ja bereits parallel an drei verschiedenen Manuskripten…). Manche von ihnen sind so hartnäckig, dass jeder Widerstand zwecklos ist. Mit einer solchen Idee habe ich es gerade zu tun. Da liest man nichtsahnend eine Schlagzeile auf einer Nachrichtenseite und schon hat man eine ganze Story im Kopf, samt Schauplatz, Protagonisten, Plot und Atmosphäre. Als sei diese Geschichte schon die ganze Zeit lang unbemerkt durch die Luft geschwirrt und habe sich plötzlich auf meiner Nasenspitze abgesetzt, damit ich sie endlich aufschreibe. Und wenn sie schon so  in ihrer vollkommenen Schönheit vor mir liegt, kann ich sie natürlich nicht ignorieren! Schwups, sind die ersten Seiten geschrieben und es fühlt sich seit dem ersten Satz so an, als kennen wir uns schon unser Leben lang.

Magie, dieses Schreiben.

Die beiden Kinderbücher und das angefangene Romantasy-Projekt quengeln zwar in ihren Desktop-Ordnern, aber da kann man nichts machen. Außer ein paar Schreib-Überstunden. Derzeit arbeite ich also parallel an vier verschiedenen Projekten – mehr oder weniger erfolgreich ;-) Ich hoffe, euch nächstes Jahr mehr darüber erzählen zu können! Mal sehen, welches Manuskript sich dann durchsetzen konnte :-)